Datenschutzerklärung

In den folgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Der Zugriff auf unsere Webseite erfolgt grundsätzlich ohne Registrierung, das heißt ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten. Bei Besuch der Webseite werden automatisch Informationen übermittelt und gespeichert. Hierzu zählen insbesondere die IP-Adresse, die Herkunfts- und Referrer-URL, Datum und Uhrzeit des Aufrufes, Name der abgerufenen Informationen, Informationen zum verwendeten Internet-Browser. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:
Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH
Donaustraße 6
85049 Ingolstadt

Zudem setzen wir Dienstleister folgender Kategorien zur Auftragsverarbeitung ein: Trackingdienstleister, Hosting Provider.

Bei Kontaktaufnahme Ihrerseits (z.B. telefonisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail) werden die auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse) gespeichert, die für die Bearbeitung oder die Kontaktaufnahme zu Ihnen erforderlich sind. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit Art. 6 DSGVO insbesondere auf folgenden Rechtsgrundlagen:

    1. Ihre Einwilligung,
    2. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder eines Vertrages mit Ihnen,
    3. die Wahrung berechtigter Interessen der Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Werden die Daten nicht mehr zur Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung benötigt, werden sie nach Ablauf der Frist gelöscht.

Als betroffene Person haben Sie insbesondere folgende Rechte:

    1. Auskunft über die gespeicherten Daten und den Umfang der Verarbeitung, Aushändigung einer Kopie der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten,
    2. Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten,
    3. Löschung der personenbezogenen Daten, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (insbesondere wenn die Daten nicht länger benötigt werden, Sie Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage der Verarbeitung widerrufen haben, Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen),
    4. Einschränkung der Verarbeitung, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (insbesondere die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH überprüft werden muss, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, die Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt und Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen),
    5. Datenübertragbarkeit (Erhalt der Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, Übermittlung der Daten an einen Dritten sowie direkte Übermittlung durch die Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden),
    6. Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die auf Grundlage der von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt oder zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden (formlos möglich),
    7. Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung,
    8. Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Die Anschrift der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet:
  1.         Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
  2.         Promenade 27
  3.         91522 Ansbach
  4.         Deutschland


Datenschutzerklärung für Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies (Textdateien, die von einem Computersystem gespeichert werden), um die Häufigkeit der Nutzung unserer Webseite zu analysieren. Durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers können Sie die Setzung von Cookies verweigern.